Brevetierungs- und Ausbildungssystem des VDTL


VDTL-Grund-Kurs Grundausbildung mit drei Flachwassertauchgängen                                                  Befähigt zum Tauchen mit Tauchlehrer
VDTL-Bronce * 3 Prüfungstauchgänge über 10m                                                   Empfehlung:Tauchen mit Tauchpartner ab VDTL Gold
 

Insgesamt mindestens 25 Tauchgänge   zwischen 10 und 30 m

VDTL-Spezialkurse: Wasserrettung und Kompaßorientierung/Gruppenführung

VDTL-Silber ** 5 Prüfungstauchgänge auf 10/20m                                                   Empfehlung:Tauchen mit Tauchpartner ab VDTL Silber
 

Mindestens 30 Tauchgänge zwischen 10 und 40 m nach bestandener VDTL-Silber Prüfung

 VDTL-Spezialkurse: Großgruppenführung und 1 Kurs nach Wahl: Eistauchen, Bergseetauchen, Nachttauchen, Strömungstauchen oder Wracktauchen

VDTL-GOLD *** 5 Prüfungstauchgänge auf 20/30m                                                    Empfehlung:Tauchen mit Tauchpartner ab VDTL Bronce
 

Mindestens 35 Tauchgänge zwischen 10 und 40 m nach bestandener VDTL-Gold Prüfung

VDTL-Spezialkurse - 2 Kurse Theoretisch und praktisch, - 2 Kurse nur theoretisch

VDTL- Tauchlehrer-Assistent **** 4 Prüfungstauchgänge auf 15/30/40m
 

Mindestens 100 Tauchgänge in unterschiedlichen Tiefen nach bestandener VDTL **** Prüfung

VDTL Sportpädagogikseminar I Sportbootführerschein Küste

Zulassung des Ressorts Tauchlehreraufnahme

4 WOchen Praktikum auf einer zugelassenen VDTL-Basis

VDTL- Tauchlehrer * Berechtigt zur Abnahme von VDTL-Bronce

Mindestens 1 Jahr Arbeit als Tauchlehrerassistent

VDTL Medizinseminar

 VDTL Technikseminar

VDTL Sportpädagogikseminar I

VDTL- Tauchlehrer **

VDTL-Tauchlehrer-aufnahmeseminar nach staatlich anerkannten Richtlinien

berechtigt zur Abnahme aller Leistungsstufen
Staatlich geprüfter VDTL-Fachsportlehrer Tauchen *** Berechtigt zur Abnahme aller Leistungsstufen, Sondergenehmigung für Tauchlehrer * - Ausbildung